Personal- und OrganisationsEntwicklungsManagement
© POEM Consult 2015
Home Leitbild Philosophie Themen Coaching Seminare Kommunal spezial Publikationen
Themen
Führungs- und Personalentwicklung beginnt meist mit dem Workshop "Stimmungsbild": Hier werden Führungsmannschaften, organisatorische Einheiten und Teams zum Einstieg, zur Aussteuerung, zwischenzeitlichen Evaluation und Korrektur unternehmerischer Leistungsprozesse moderiert. Der Workshop "Stimmungsbild" fördert intensiv die offene Meinungsäußerung, er ermöglicht eine interaktive Statusanalyse. Die Teilnehmer machen die motivierende Erfahrung, dass ihre Position sehr ernst genommen wird und lernen, - umgekehrt - die Meinung, Erwartungen und Anforderungen anderer zu respektieren. Unsere Erfahrung zeigt, dass selbst bei deutlichen Konflikten, Altlasten oder Erstarrungen eine positive Kommunikation und Aktivität entsteht, die die Zusammenarbeit im Veränderungsprozess befördert. Die erarbeiteten Ergebnisse dieses Basis-Workshops bestimmen das weitere Vorgehen bzw. die Themenschwerpunkte weiterer Aktivitäten. Führungsverhalten und Führungskommunikation wirken sich unmittelbar auf die Leistungsbereitschaft und Leistungsqualität der Mitarbeiter aus. Aber: Selbst- und Fremdbild der Führungspersönlichkeit weichen oft weit voneinander ab, das Wort bezeichnet etwas Anderes als die dahinter liegende Botschaft, die Führungsrolle wird - vor allem im mittleren Management - gerne verleugnet ("...ich bin doch viel mehr Kollege als Chef..."). Obenan steht also die Persönlichkeitsentwicklung des/der Führenden, die Verstärkung der Verantwortungsbereitschaft, Integrität, Entschiedenheit und Konsequenz - Elemente, die den "Vorgesetzten" zum "Führenden" machen. Die Kommunikation nimmt dabei eine Flaschenhalsfunktion ein, denn jede Führungsintention kann durch Kommunikation erst wirksam werden. Sicherheit in der Gesprächsführung, aktive und passive Kritikfähigkeit, aktives Zuhören und strukturiertes Informieren sind Schlüsselqualifikationen des Managements. Kommunikation und Konfliktmanagement sind die am häufigsten nachgefragten Themen in der Personalentwicklung, weil Reibungsverluste die Effizienz der Leistungsprozesse mehr denn je belasten. Die Wechselwirkung zwischen Selbstwert und Konfliktfähigkeit spielt dabei eine wesentliche Rolle, deshalb muss die Qualifizierung im positiven Umgang mit Konflikten den Umweg über die Persönlichkeitsentwicklung der Beteiligten beinhalten. POEM behandelt das Thema nicht abstrakt, sondern - bis hin zur Mobbing-Prävention und -Behandlung - anhand realistischer Erfahrungen gemeinsam mit den Personen, die ihre kleineren und größeren Konflikte täglich miteinander austragen. Selbst- und Zeitmanagement basieren auf einer einfachen Theorie, sind aber in der Praxis nur unter Aufbietung großer Disziplin umzusetzen. Zeitmanagement kann nur bedingt isoliert - auf eine einzelne Person bezogen - betrachtet werden, denn Wechselwirkungen mit den Prozessabläufen und Funktions-Schnittstellen sind zu berücksichtigen. Das Zeitmanagement des Einzelnen muss also einem übergreifenden Konzept folgen, um wirksam werden zu können. Teambildung und Teamführung heißt: Leistungsprozesse bündeln, Talente kompatibel einsetzen, Interessen balancieren. "Team" ist zu einem Modewort im Zeitgeist geworden. Soll und Ist klaffen oftmals weit auseinander, was den einzelnen Teammitgliedern die Identifikation mit ihrer Rolle erschwert. Das große Synergiepotenzial eines balancierten Teams rechtfertigt jedoch jeden Aufwand und jede Sorgfalt in der Teambildung und -führung. Zielvereinbarungen sind als Führungsinstrument in jeder modernen Organisation geläufig. Dennoch werden hier gravierende Fehler gemacht, die zur Folge haben, dass sich Führungskräfte überfordert und Mitarbeiter unter Druck gesetzt fühlen. Am schwierigsten wird es von den Beteiligten empfunden, Ziele so zu formulieren, dass sie tatsächlich messbar, nachvollziehbar, kontrollierbar und erreichbar sind. Das Themenspektrum Führungsverhalten und Führungskommunikation ist hier anhand ausgewählter Stichworte dargestellt. Alle Themen werden situations- und bedarfsgerecht als Schulung, Training, Workshop oder individuelles Coaching aufbereitet.