Personal- und OrganisationsEntwicklungsManagement
© POEM Consult 2018
Home Leitbild Philosophie Themen Coaching Seminare Beispiele, Konditionen Kommunal spezial Publikationen
Infoblock
Lassen Sie sich unverbindlich beraten und vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung! Gerade in den Zeiten begrenzter Budgets muss die Weiterbildung sorgfältig geplant werden und auf den Punkt genau passen. Die Themen und Inhalte sind hier beispielhaft zusammengestellt. Sie überschneiden sich zum Teil, lassen sich auch kombinieren oder anders gewichten. Ein fertiges Standard-Konzept existiert für keines der Themen. D.h. jede Weiterbildungsmaßnahme wird entsprechend der Kundenanforderung individuell ausgearbeitet. Je nach Ihrer Zieldefinition und unter Berücksichtigung Ihres Kosten- und Zeitbudgets entstehen daraus ein- oder mehrtägige Schulungen und Seminare. Konkrete Problemstellungen können mitunter schon in wenigen Stunden behoben werden; in dem Fall bieten wir gerne an, den Honorarsatz zu splitten oder den Tag auf zwei Gruppen aufzuteilen. Auf der Basis unseres Tagessatzes, der immer pro Seminargruppe mit max. 18 Teilnehmern gilt, werden wir stets die kostengünstigste Lösung für Sie erstellen: Grundpreis Tagessatz: € 1.200,- Fahrtkosten pro km.... € 0,37 Keine weiteren Nebenkosten! Tagungsräume, Pausengetränke etc. gehen zu Lasten des Auftraggebers. Alle Preise gelten zuzüglich 19% MwSt.
Workshops und Seminare für Führungskräfte und Mitarbeiter in Wirtschaft und Verwaltung - einige Beispiele - Aktivierendes Führen Das Schlüsselthema “Führungskompetenz” kann sehr unterschiedlich aufbereitet werden: Von der Grundlagen-Weiterbildung bis hin zu Workshops über alle Ebenen einer Organisation zum Aufbau bzw. zur Optimierung einer homogenen Führungskultur. Viele Einzelthemen sind hier enthalten oder werden je nach Bedarf ergänzt: Kommunikation als “Flaschenhals” in der Wahrnehmung der Führungsaufgabe, das Formulieren und Bewerten von Zielen, Kritikfähigkeit, Konfliktmanagement, Interessenbalance... Das Aktivieren der Mitarbeiter steht jedoch immer obenan: Aktivieren zum Mitdenken, Mitverantworten, Mitgestalten.  Die qualitative Zielvereinbarung Zahlen- oder Mengenziele sind leicht zu definieren. Aber gerade in Dienstleistungsbereichen wie z.B. der öffentlichen Verwaltung haben Qualitätsziele eine viel größere Bedeutung: Sie sind die Basis für die leistungsorientierte Bezahlung nach §18 TVöD. Wie definiert man Qualität in der Dienstleistung und wie misst man qualitative Ziele? Dieses Thema kann als Schulung ebenso verpackt werden wie als bereichsinterner Teamworkshop, in dem realistische Qualitätsziele und messbare Meilensteine erarbeitet werden. Das jährliche Mitarbeitergespräch (MAG) Ist das MAG nun ein Führungs- oder ein Mitarbeiterthema? Aus unserer Sicht ist es beides, und zwar gleichgewichtig. Nach dieser Erkenntnis entstand bei POEM das kürzeste Seminarkonzept und - wenn es denn eine Rangierung geben sollte - gleichzeitig das erfolgreichste. Als Hilfsmittel erhalten Führungskräfte und Mitarbeiter unseren umfangreichen und anregenden Gesprächsleitfaden, dazu eine Kurzschulung von 2,5 Stunden, und schon wird Tacheles geredet: positiv, konstruktiv und offen wie nie zuvor.   Aktive und passive Kritikfähigkeit Kritikbereitschaft ist die Basis jeglicher Weiterentwicklung. Mit der richtigen Grundhaltung geht es auch ohne Vorwürfe, Rechtfertigungen, Schuldzuweisungen und Gegenangriffe. Eingefahrene Ausdrucksweisen und Verhaltensmuster werden hinterfragt und neu bewertet, Gesprächstechniken erlernt, Reaktionsweisen ausprobiert - und dann erscheint der Begriff “Kritik” plötzlich in einem ganz neuen, nämlich positiven Licht. Zeit- und Selbstmanagement Schnelle Theorie und mühsame Praxis Zeit- und Selbstmanagement ist permanentes Entscheiden sowie konsequentes Handeln nach Prioritäten. Die Technik des Zeitmanagements ist einfach und logisch. Unser Ansatz beinhaltet jedoch auch die Motviation zur Veränderung des Gewohnheitsverhaltens, denn das ist die eigentliche Herausforderung. Rhetorik und Körpersprache auftreten - ausstrahlen - überzeugen Ausdrucksfähigkeit und Überzeugungskraft sind Schlüsselqualifikationen der Führungspersönlichkeit. Je strittiger das Thema, je unbequemer die Botschaft, desto sicherer muss die Präsentation, auch vor großem Publikum, erfolgen. Das POEM-Rhetoriktraining schafft deutliche Erfolgserlebnisse, auch für eher introvertierte Teilnehmer/innen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf den Umgang mit Redeangst und Lampenfieber gelegt. Stimmungsbild Die offene Aussprache im Team Dieser Workshop ist eine “Erfindung” von POEM und wurde auf der Basis langjähriger Erfahrungen mit Teammeetings entwickelt. Die besondere Moderationsmethode führt dazu, dass alle Teammitglieder (auch die ganz stillen), im Schutze strikter Anonymität offen ihre Meinung äußern. So entsteht ein ehrliches und unverfälschtes Stimmungsbild der gesamten Gruppe, über dessen Details und Argumente völlig frei und sachlich diskutiert werden kann. Hier wird nicht um den heißen Brei lamentiert, hier werden Lösungen produziert. Siehe auch: Seite Publikationen, "Die offene Aussprache im Team" Teamentwicklung In Abhängigkeit von der Ausgangssituation beginnt eine Teamentwicklung meist mit dem vorgeschalteten Workshop “Stimmmungsbild”. Hier wird geklärt, was es genau zu entwickeln gibt und wie die Ziele des Teams aussehen. In gemeinsamer Arbeit werden die Beiträge der Einzelnen zum Teamerfolg aufgestellt, und diese richten sich so weit wie möglich nach den individuellen Charakteren und Talenten. Kommunikation und Konfliktmanagement Die eigene Grundhaltung zum Konflikt, das eigene Konfliktverhalten ist das zentrale Thema dieses Seminars. Über den deutlichen Perspektivenwechsel werden lösungsorientierte Kommunikations- und Verhaltensstrategien erkannt, erlernt und eingeübt. Elemente der Persönlichkeitsentwicklung fördern dabei die Motivation und den Mut, Konflikte frühzeitig zu thematisieren und konstruktiv zu bearbeiten. Kundenorientierung am Telefon Kundenorientierung ist die Antwort der Unternehmen auf die Forderungen der Gesellschaft nach einer neuen Dienstleistungsphilosophie. Die Teilnehmer lernen, ihre natürliche Freundlichkeit und Leistungsbereitschaft auch über ein seelenloses Stück Plastik, nämlich den Telefonhörer, zu vermitteln. Stimme und Ausdrucksfähigkeit werden individuell trainiert, dabei verzichten wir bewusst auf auswendig gelernte Standardfloskeln und betonen die Echtheit und Natürlichkeit gegenüber dem Kunden.  Beschwerdemanagement Der Wind bläst zuweilen eisig in die Dienstleistungsbereiche, manche Kunden vergessen schon mal ihre gute Erziehung, um ihre Interessen durchzusetzen. Positives Beschwerdemanagement verlangt zunächst ein konsequentes Umdenken - aber dann ist es plötzlich ganz einfach. Der Kunde fühlt sich ernst genommen, wertgeschätzt und aufmerksam betreut, und die Mitarbeiter gewinnen deutlich an Sicherheit und Zufriedenheit. Beschwerdemanagement ist zurzeit das am häufigsten nachgefragte Thema im Gesundheitswesen und in der öffentlichen Verwaltung.